backmitte
backleftbottom
backleft2
backtopgif

Lesch-Rohstoffhandel

Stahlwerkschrotte

backbottonsmall
backleftbottom

Stahl und Eisen fallen als Restmaterial in Industrie und Handwerk, aber auch als Schrott aus dem privaten Bereich in vielerlei Formen an und werden von uns beliebig oft und ohne Qualitätsverlust in den globalen Materialkreislauf zurück geführt.

 

  • sämtliche Stahlwerksrohstoffe
     
  • E1/Sorte 1 (Stahlaltschrott)*
    Leichter Stahlaltschrott, überwiegend unter 6 mm Stärke, in Abmessungen nicht über 1,5x0,5x0,5 m, chargierfähig aufbereitet.
     
  • E2/Sorte 2 (Stahlneuschrott)*
    Schwerer Stahlneuschrott, überwiegend stärker als 3 mm, chargierfähig aufbereitet.
     
  • E8/Sorte 8 (Stahlneuschrott)*
    Leichter Stahlneuschrott, überwiegend unter 3 mm Stärke, chargierfähig aufbereitet.
     
  • E3/Sorte 3 (Schwerer Stahlaltschrott)*
    Überwiegend stärker als 6 mm, in Abmessungen nicht über 1,5x0,5x0,5 m, chargierfähig aufbereitet, Rohre und Hohlprofile können enthalten sein.
     
  • E5/Sorte 5 (Stahlspäne)*
    Lose von Kohlenstoffstahlspänen bekannten Ursprungs, frei von zu hohem Anteil wolliger Späne, chargierfähig aufbereitet.
     
  • Stahlspänebriketts
  • Mischbriketts

 

* Nach Europäischer Stahlschrottsortenliste

 

 

pic_lkws2
pic10
pic16
pic20

Georg Lesch e. K
Hafenstraße 44, 97424 Schweinfurt
Telefon: 09721 / 65 98 70
Telefax: 09721 / 65 98 720

info@lesch-rohstoffhandel.de

 

logoschatten
CIMG292802
CIMG2897_bearbeitet-1
CIMG2913_bearbeitet-1
CIMG2916_bearbeitet-1
CIMG2948_bearbeitet-1

ENTSORGUNGS-FACHBETRIEB
Qualitätsmanagement nach
DIN EN ISO 9001:2015